10292020Do
Last updateMi, 28 Okt 2020 5pm
>>

Der Flexo-Markt wird 2025 aufgrund der steigenden Nachfrage im Verpackungsdruck 181 Milliarden Dollar erreichen, sagt Smithers Daten

Der globale Wert des Flexodrucks wird von 167,7 Milliarden Dollar im Jahr 2020 auf 181,1 Milliarden Dollar im Jahr 2025 steigen, mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 1,6% zu konstanten Preisen, so die neuesten exklusiven Forschungsergebnisse von Smithers.

Daten aus dem Marktbericht Die Zukunft des Flexodrucks bis 2025 zeigen, dass dies einem Anstieg des jährlichen Flexo-Ausgabevolumens von 6,73 Billionen A4-Drucken auf 7,45 Billionen in den Jahren 2020-2025 entspricht.
Der größte Teil der zusätzlichen Nachfrage wird aus dem dynamischen Verpackungsdrucksektor kommen, wo neue Automatisierungs- und Hybriddrucklinien den Flexodruckdienstleistern (PSPs) mehr Flexibilität und die Möglichkeit bieten, höherwertige Druckanwendungen zu nutzen.
Die globale Covid-19-Pandemie im Jahr 2020 wird sich aufgrund von Störungen in der Lieferkette und beim Kauf durch die Verbraucher auf das Wachstum auswirken. Dies wird kurzfristig zu Veränderungen im Kaufverhalten führen. Die Vorherrschaft von Verpackungsarbeiten bedeutet, dass sich das Flexosegment schneller als jeder andere analoge Prozess von dem durch die Pandemie verursachten Abschwung erholen wird, da Grafik- und Publikationsdruck einen stärkeren Rückgang des Auftragsvolumens verzeichnen.
Wenn sich die Weltwirtschaft stabilisiert, wird die Nachfrage nach Flexodruck am stärksten aus Asien und Osteuropa steigen. Der Verkauf neuer Flexodruckmaschinen wird voraussichtlich um 0,4 % auf einen Wert von 1,62 Milliarden US-Dollar und ein Gesamtvolumen von 1.362 Einheiten im Jahr 2025 ansteigen; hinzu kommt ein florierender Gebraucht-, Modernisierungs- und Druckmaschinenveredelungsmarkt.
Die exklusive Marktanalyse und Expertenbefragung von Smithers identifiziert die folgenden Schlüsselfaktoren, die den Flexodruckmarkt in den nächsten fünf Jahren prägen werden.
Wellpappe wird das größte Wertsegment bleiben, aber die am schnellsten wachsenden Anwendungen sind Etiketten und der Druck von Faltschachteln.
Bei Wellpappensubstraten wird es eine Zunahme der geringeren Auflagenhöhen und der Arbeiten an regalfertigen Verpackungen geben. Dabei wird es sich größtenteils um hochfarbige Arbeiten mit drei oder mehr Farben handeln, die den Druckdienstleistern eine höhere Rendite bieten.
Es wird eine Zunahme der Breitbahninstallationen geben, die durch das anhaltende Wachstum der Wellpappen- und Kartonproduktion angetrieben wird. Dies wird zu zusätzlichen Verkäufen von Faltschachtelklebemaschinen im Bogendruck führen, um den Anforderungen der Weiterverarbeitung gerecht zu werden.
Der Flexodruck wird weiterhin das kosteneffektivste Druckverfahren für mittlere bis hohe Auflagen bleiben, aber die weiteren Entwicklungen im Digitaldruck (Tintenstrahl- und Elektrofotografie) werden den Marktdruck auf den Flexodruck erhöhen, um der sich ändernden Verbrauchernachfrage gerecht zu werden. Um darauf zu reagieren - insbesondere bei der Produktion von Kleinauflagen - werden die Automatisierung des Flexodruckprozesses, inkrementelle Verbesserungen bei der Computer-to-Plate (CtP)-Verarbeitung, eine bessere Farbprüfung und Bebilderung in der Druckmaschine sowie der Einsatz digitaler Workflow-Tools vorangetrieben werden.
Die Flexo-Hersteller werden weiterhin Hybrid-Druckmaschinen einführen. Diese sind typischerweise das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit einem Unternehmen für digitale Drucktechnologie und ermöglichen es, die Vorteile digitaler Prozesse, wie den Druck variabler Daten, mit der Geschwindigkeit des Flexodrucks auf einer einzigen Plattform zu kombinieren.
Verbesserung der Flexoplatten- und Sleeve-Technologie zur Verbesserung der Bildwiedergabe und zur Minimierung der Reinigungs- und Einrichtzeiten im Drucksaal
Die Ankunft fortschrittlicherer Endbearbeitungsgeräte, die eine größere Druckverzierung und raffinierte Designeffekte ermöglichen
Die Einführung nachhaltigerer Drucklösungen, angeführt von wasserbasierten Tintensätzen und LED-UV-Härtung.
Diese Trends werden im Smithers-Bericht - Die Zukunft des Flexodrucks bis 2025 - eingehend analysiert und in einem Datensatz quantifiziert und qualifiziert, der alle wichtigen Endanwendungsbereiche sowie nationale und regionale Märkte abdeckt. Unterstützt wird dies durch ergänzende Daten zur Verfolgung der aktuellen und zukünftigen Nachfrage nach Flexoausrüstung, Druckfarben sowie Platten und Sleeves.
Dies stellt ein wesentliches Instrument der Geschäftsstrategie für jeden Flexo-OEM, Druckmaschinenbetreiber oder Lieferanten von Verbrauchsmaterialien dar, der sich auf einem zunehmend unsicheren kommerziellen Markt bewegen will. Um dies weiter zu unterstützen, enthalten alle Käufe des Berichts ein Exemplar von Smithers' neuem Buch The Impact Of Covid 19 on the Printing Industry (Die Auswirkungen von Covid 19 auf die Druckindustrie), das exklusive Marktprognoseszenarien dafür enthält, wie die Branche von der Coronavirus-Pandemie betroffen sein und sich davon erholen wird.
www.smithers.com

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 1887 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.