07122024Fr
Last updateFr, 12 Jul 2024 1pm
>>

MarketConsultive installiert Kornit Lösung

Apo Svalley gründete 2020 die MarketConsultive GmbH mit Sitz in Bayern, nachdem er drei Jahre lang seine Textilien über eine E-Commerce-Website an eine wachsende Zahl europäischer Brands verkauft hatte. Das Unternehmen berät seine Kunden und sorgt mit der hauseigenen Softwarelösung Marketprint für ein effektives E-Commerce-Fulfillment, um schnell und effizient ein qualitativ hochwertiges Endprodukt zu liefern.

Zunächst installierte das Unternehmen drei kleine digitale Direktdrucksysteme eines konkurrierenden Anbieters - bald kam ein viertes hinzu - in seiner 200 Quadratmeter großen Produktionsstätte. Dank eines kollaborativen Geschäftsmodells, das sicherstellte, dass die Kunden von MarketConsultive selbst erfolgreich waren, sowie einer starken Gemeinschaft von Zuschauern, die Svalleys Serie von YouTube-Videos unterstützten, wuchs das Unternehmen schnell über seine bescheidene Betriebsfläche hinaus, die viele als "Garagenproduktion" bezeichnet hätten, wie er sagt.

"Wir sind umgezogen und wollten auf Kornit umsteigen", sagt Svalley. "Nach etwa sechs oder sieben Monaten im Geschäft, Anfang 2021, entschieden wir uns, zwei Kornit Avalanche HD6 Systeme hinzuzufügen, und das war der Anfang mit Kornit. Sie haben mich sehr stark unterstützt, und ich bin sehr dankbar für eine Geschäftsbeziehung, die ich bis heute als sehr gut empfinde."

Ein Jahr später vertiefte MarketConsultive seine Partnerschaft mit dem Erwerb des ersten Kornit Atlas MAX Systems für eine nachhaltige, hochautomatisierte digitale Direct-to-Garment-Produktion on-demand.

"Die Qualität der Kornit Atlas MAX - die Schnelligkeit, der Output, die Waschbeständigkeit, das komplette Paket - ist einfach der Wahnsinn", sagte er. "Wir haben die Textilien an die Kornit Atlas MAX angepasst und unsere eigene Basic- und Oversize-Linie entworfen. Das Ergebnis ist hochwertig, qualitativ und der Markt hat das bis jetzt so noch nicht gesehen."

Heute erfüllt MarketConsultive die E-Commerce-Bedürfnisse vieler Brands und macht den Import von Materialien aus dem Ausland überflüssig, dank der eigenen Blanks. Da die Technologie von Kornit eine schnelles, flexibles und zuverlässiges Fulfillment ermöglicht, ist Svalley davon überzeugt, dass der digitalisierte Print-on-Demand-Prozess erhebliche Vorteile bietet, um die langfristigen Wachstumsziele seines Unternehmens zu unterstützen. Zu diesen Ambitionen gehören sowohl die Etablierung eines robusten Fulfillment-Modells für Brands, die in Deutschland produzieren, um auf dem deutschen Markt zu verkaufen, als auch der Ausbau der Fulfillment-Aktivitäten in Amerika.

"Wir sind auf der Suche nach Partnerdruckereien in Amerika und werden unsere Software auch auf dem amerikanischen Markt veröffentlichen, um uns dort einen Marktanteil zu sichern", so Svalley. "Die Software ist bereits vorhanden, was bedeutet, dass wir die Maschinen oder ein bestehendes Kornit Atlas MAX System in Amerika installieren können und dann innerhalb weniger Stunden oder Tage in Produktion gehen können."

Die KornitX Workflow-Plattform, die den Anwendern Transparenz und Kontrolle bietet, um eine konsistente Produktion und Qualität über mehrere digitale Drucksysteme und Betriebsstätten hinweg zu gewährleisten, bietet eine zuverlässige Skalierbarkeit und ermöglicht es Anbietern wie MarketConsultive, weltweit auf Kornit-fähige Fulfiller für eine lokalisierte Auftragsabwicklung zu zuzugreifen - eine schnelle, effiziente und umweltfreundliche Nearshore-Lösung im Gegensatz zur komplexen, risikobelasteten Offshore-Produktion.

Laut Svalley war das Atlas MAX-System "einfach zu installieren", was sich als sehr praktisch erwies, als sein Unternehmen eine Produktionsfläche von mehr als 2.000 Quadratmetern ausbauen wollte - ein Umzug, der innerhalb von 48 Stunden durchgeführt wurde.

MarketConsultive ist schnell gewachsen, weil das Unternehmen ein "Win-Win-Konzept" entwickelt hat, welches beinhaltet, dass sie sich um "jeden einzelnen Kunden kümmern, der bei ihm druckt", so Svalley. Er sieht das gleiche gewinnbringende Prinzip in seiner Partnerschaft mit Kornit Digital.

"Was mir an Kornit wirklich gefällt, ist, dass sie einen Laserfokus auf Textilien und Textildruck haben", sagte er. "Ich habe das Gefühl, dass alles getan wird, um die Technologie im Direct-to-Garment-Bereich zu verändern und zu verbessern, um Tag für Tag neue Möglichkeiten zu kreieren, zu erforschen und damit Hand in Hand von Partner zu Partner in die richtige Richtung zu gehen."

www.kornit.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 10564 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.