10262020Mo
Last updateSo, 25 Okt 2020 11am
>>

Einführung des neuen Delta WASP 4070 TECH

3D-Drucker mit einer Baukammer, die Temperaturen bis zu 300°c erreichen kann und für den Druck von Technopolymeren, einem Juwel der italienischen Additivtechnologie, konzipiert ist

Ein 3D-Drucker, der in der Lage ist, die leistungsstärksten und berühmtesten Materialien in der Welt der Industrie zu verarbeiten: Unter diesen Voraussetzungen stellt WASP das neue technische Juwel namens Delta WASP 4070 TECH vor.
Geboren, um den spezifischen Anforderungen eines Marktes gerecht zu werden, der die additive Fertigung in seinen Produktionszyklen begrüßt. Entwickelt für die Luft- und Raumfahrt, die Automobilindustrie, die medizinische und spezialisierte Industrie, aber auch für die Forschung und fortschrittliche Labors. Um den Einsatz dieser Technologie, die extreme Leistung bietet, voranzutreiben, hat WASP einen PEEK 3D-Druckservice aktiviert. WASP-Experten helfen in der Phase der Optimierung der Datei und bei der Auswahl des richtigen Materials auf der Grundlage der Bedürfnisse des Kunden.
Nach einer mehrmonatigen Entwicklungszeit integriert die neue WASP-Technologie eine Reihe von Spitzeninnovationen, die durch die präzise und zuverlässige Delta-Kinematik unterstützt werden. Die Maschine stellt große Durchbrüche dar, wie z.B. den neuen wassergekühlten EXTRUDER, der in der Lage ist, thermoplastische Filamente bis zu 500°C zu bedrucken, kombiniert mit dem proprietären FIRECAP-System, das die Aufbaukammer auf bis zu 300°C erhitzt, um Drucke mit spannungsfreier innerer Struktur zu erhalten, wodurch Delamination und ungleichmäßige Kristallisation bei großflächigen Teilen vermieden werden.
Ein weiterer entscheidender Durchbruch ist ein proprietäres Inline-Trocknungssystem mit aktiver Temperaturregelung, das das Filament von der Spule zum Extruder führt und es während des gesamten Druckprozesses entfeuchtet, wodurch eine bessere Oberflächenqualität und bessere mechanische Eigenschaften gewährleistet werden. Die Haftung des bedruckten Teils auf der Bauplatte wurde durch die Einführung eines kontrollierten Vakuumsystems verbessert, das austauschbare Bauplatten aus verschiedenen Materialien unterstützt, wodurch ein optimaler Griff und gleichzeitig eine einfache Entnahme des Teils gewährleistet wird. Die Haftung der ersten Schicht wurde auch dank der neuen Mesh-Autokalibrierung verbessert, die aus einer intelligenten Bettnivellierung mit mehreren Punkten besteht.
Delta WASP 4070 TECH bringt auch neue Funktionen auf der Firmware-Seite mit, wie z.B. den Endlosdruck (wenn das erste Extruder-Filament über dem ersten Extruder-Filament ist, übernimmt der zweite Extruder den Druck und beendet ihn), den G-Code-Analysator (automatische G-Code-Fehlerprüfung), das Auto-Check-System (Selbstdiagnose der Druckerfunktionalitäten) und die WIFI-Verbindung, um den Drucker aus der Ferne zu bedienen und zu überwachen. Dies ermöglicht auch eine Fernunterstützung durch WASP-Techniker, die im Bedarfsfall direkt von der WASP-Zentrale aus zugreifen können.
. Delta WASP 4070 TECH verfügt auch über eine On-Board-Kamera zur Überwachung des Druckprozesses und zur Erstellung schöner Zeitraffer.

Delta WASP 4070 TECH trägt zur Digitalisierung von Unternehmen bei und ist daher mit der europäischen Finanzierung für technologische Entwicklung kompatibel.

www.3dwasp.com

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 1798 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.