07142024So
Last updateSo, 14 Jul 2024 9am
>>

Hochkarätige Referenten beim 75-jährigen FFI Jubiläum bewerten die Einflüsse auf die Verpackungswelt von morgen

Der Fachverband Faltschachtel Industrie e.V. (FFI) beging in diesem Jahr sein 75-jähriges Verbands-Jubiläum. Es war eingebettet in die Ordentliche Mitgliederversammlung, die vom 11. bis 12. Mai 2023 im Wald & Schlosshotel Friedrichruhe in Zweiflingen stattfand.

Für die Fachveranstaltung konnte der FFI hochkarätige Referenten mit internationalem Renommee gewinnen, die am 12. Mai 2023 inspirierende Vorträge hielten und dabei lehrreiche Einblicke in verschiedenste Themenschwerpunkte boten.

DIPL. KFM. HANS-LOTHAR DOMRÖSE, GENERAL a.D. UND NATO-BEFEHLSHABER
Den Auftakt machte Hans-Lothar Domröse, General a.D. und ehemaliger Nato Befehlshaber. Hans-Lothar Domröse hat in 45 Jahren Dienstzeit eine beeindruckende-Laufbahn erlebt: von der Führung auf unterster Ebene Zug über Kompanie, Bataillon, Brigade, Division, Korps bis zur obersten Führungsebene als 4-Sterne General und Kommandeur für die Planung und Führung von NATO-Operationen in Nord- und Mittel-Europa. In seinem Vortrag „Globale Machteverschiebung – Ende vom Wandel duch Handel?“ gab Herr Domröse eine Einführung in die Geopolitik.
In seinem kurzweiligen und trotz des ernsten Themas sehr humorvollen Vortrag streifte er die Krisengebiete der Welt und gab Einblicke in die Hintergründe von Konflikten über den gesamten Globus. Dabei schonte er keinen der politischen Akteure, sondern lieferte eine Analyse, die oft von Ironie und Pointiertheit geprägt war.
THOMAS REINER, CEO BERND + PARTNER GMBH
Thomas Reiner ist Co-Founder und Geschäftsführer der Berliner Beratungsfirma Bernd + Partner, die weltweit Unternehmen beim Verpackungsdesign und in der Geschäftsstrategie unterstützt. In seinem Vortrag „Die Verpackungsindustrie am Wendepunkt“ ging Thomas Reiner der Frage nach, wie Klimawandel, Kreislaufwirtschaft und Transfomation die Verpackungsindustrie neu formen und wie politische Instabilität die Volatilität der Supply Chain und der Mangel an Arbeitskräften diese Veränderungen zusätzlich beschleunigen.

RAIMUND ZANGL, GESCHÄFTSFÜHRENDER GESELLSCHAFTER DER EEP ENERGIECONSULTING GMBH
Raimund Zangl berät als geschäftsführender Gesellschafter der EEP Energieconsulting GmbH und ENC Energie Netz Consulting GmbH Unternehmen zum Thema Energiemanegement. In seinem Vortrag „Energiewirtschaft – Quo Vadis ?“ ging Raimund Zangl darauf ein, wie der Krieg in der Ukraine und die Sanktionen gegen Russland den globlen Enegiemarkt zum Umbruch gebracht haben und welche Beschaffungsstrategien sich für Unternehmen lohnen.

PROF. DR. DR. DR. H.C. F. J. RADERMACHER
Prof. Dr. Radermacher ist emeritierter Professor für „Datenbanken und Künstliche Intelligenz“ an der Universität Ulm, gleichzeitig Vorstand des Forschungsinstituts für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung/n (FAW/n) Ulm, Vizepräsident des Senats der Wirtschaft e. V., Bonn, Vizepräsident des Ökosozialen Forum Europa, Wien sowie Mitglied des Club of Rome. Vor dem Hintergrund zahlreicher internationaler Krisen und teils überzogener Diskussionen nahm Prof. Dr. Rademacher in seinem Vortrag mit dem Titel "Die Welt im Panikmodus" eine kritische Betrachtung vor. Er behandelte dabei wichtige aktuelle Fragen, die die Weltbevölkerungsentwicklung, Trends im Energiebereich, Klimaszenarien, politische Orientierungslösungen in Deutschland und neue Lösungsansätze für die Welt umfassten.
ROLF SCHUMANN, CEO SCHWARZ DIGITAL GMBH & CO. KG
Rolf Schumann ist als Vorstandsvorsitzender für Digitalisierung bei der Schwarz Gruppe verantwortlich für die Digitalisierungsstrategie des Unternehmens. Eine seiner zentralen Aufgaben liegt in der Sicherstellung der Cybersicherheit der gesamten IT-Infrastruktur der Unternehmensgruppe, einschließlich des Schutzes von Kunden- und Partnerdaten sowie der Sicherheit von 550.000 Mitarbeitern in 32 Ländern. Angesichts der steigenden Bedrohungen durch Cyberangriffe erläuterte Rolf Schumann in seinem Vortrag „Cyberkriminalität – eine Gefahr für jeden“ sehr anschaulich, dass aufgrund der zunehmenden Komplexität von IT-Systemen ein umfassender Schutz vor Cyberangriffen nahezu unmöglich geworden sei. Er betonte die Wichtigkeit, dass Unternehmen die Perspektive eines potenziellen Angreifers verstehen und ihr System kontinuierlich in Echtzeit simulieren, um Schwachstellen zu identifizieren und konsequent zu priorisieren.

Andreas Helbig, FFI Vorstandssprecher, dankte den Referenten im Namen der rund 80 Teilnehmer der Vortragsveranstaltung, die sich allesamt sehr zufrieden mit den Vorträgen zeigten: „Die Experten wagten mit uns Ein- und Ausblicke in die Zukunft und gaben uns zahlreiche Hinweise auf Entwicklungen, die auch Auswirkungen auf das zukünftige Geschäft der Faltschachtel-Industrie haben können.“

www.ffi.de

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 11284 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.