03032024So
Last updateDo, 29 Feb 2024 4am
>>

Sharp/NEC vervollständigt Sharp Collaboration-Portfolio mit der LA-Serie

Sharp NEC Display Solutions Europe bringt die neuen Collaboration Displays der Sharp LA-Serie in den Größen 65", 75" und 86" auf den Markt. Die interaktiven Displays sind Teil der umfangreichen Collaboration-Produktfamilie von Sharp, zu der auch die Modelle der Sharp LB Series (Business) und Sharp LC Series (Classroom) gehören.

Mit ihrem umfassenden Funktionsumfang eignet sich die LA-Serie (Advanced) ideal für globale Organisationen aus verschiedenen Branchen wie Automotive, Finanzen, Behörden, Beratung, Verteidigung, Energie und Versorgung.

Die Collaboration-Modelle der Sharp LA-Serie gewährleisten höchste IT-Sicherheitsstandards und fördern die Produktivität in hybriden Meeting-Szenarien. Ein Intel™ SDM-Slot erweitert die Anpassungsmöglichkeiten des Displays und ermöglicht die nahtlose Integration in bestehende IT-Systeme. Bei Nutzung des optionalen SDM-L Slot-in PC profitieren Anwender von vorinstallierten Funktionen wie dem Sharp Meeting Launcher für schnellen Zugriff auf bevorzugte Anwendungen und VC-Plattformen, der kollaborativen Whiteboard-Software FlatFrog Board sowie AirServer™ für die drahtlose Bildschirmfreigabe. Darüber hinaus können Nutzer ihre eigenen Notebooks sicher über USB-C anschließen, um maximale Vielseitigkeit in hybriden Meetings und spontanen kollaborativen Interaktionen zu erreichen.

Die interaktiven Displays beeindrucken mit ihrer hohen Helligkeit, dem High-Haze-Panel und der hochwertigen Glasbeschichtung. Damit sind Inhalte auch in gut beleuchteten Besprechungsräumen ohne störende Reflexionen, Blendungen oder Fingerabdrücke optimal lesbar. Das integrierte FlatFrog InGlass™ M5 Premium-Touch-System macht außerdem ein natürliches Pen-on-Paper® Schreibgefühl möglich und enthält interaktive Funktionen wie Windows Ink, Palm Rejection und eine bisher einzigartige Drucksensitivität der Displays.

Dazu wurde die LA-Serie auf die Senkung des Stromverbrauchs hin optimiert, sodass ihre Nutzung gleichzeitig auf die Nachhaltigkeitsziele von Unternehmen einzahlt. Energieeinsparungen können mit den integrierten Eco-Sensoren erzielt werden, beispielsweise mit dem Bewegungssensor, der die Displays beim Betreten oder Verlassen eines Raumes automatisch ein- oder ausschaltet. Darüber hinaus regelt der Helligkeitssensor eigenständig die Helligkeit des Displays entsprechend der aktuellen Nutzung und der externen Helligkeit. Die lokale Dimmung trägt zu einer Senkung des Stromverbrauchs der Hintergrundbeleuchtung um durchschnittlich 25 Prozent bei.

„Wir sind stolz darauf, unser bestehendes Collaboration-Display-Portfolio mit den hochmodernen interaktiven Displays der Sharp LA-Serie komplettieren zu können“, so Daniela Dexheimer, Section Manager Product Management Collaboration Technologies bei Sharp NEC Display Solutions Europe. „Die LA-Serie ist für den High-End-Bereich konzipiert und vereint modernste Technologie mit höchsten Sicherheitsstandards. Sie bietet Anwendern beispiellose Flexibilität für ihre Besprechungsräume – und erleichtert es ihnen gleichzeitig, während der Nutzung weniger Strom zu verbrauchen.“
www.sharpnec-displays.eu

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 6986 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.