01312023Di
Last updateMo, 30 Jan 2023 3pm
>>

UNITED CAPS wird mit dem renommierten BLCC Golden Bridge Award ausgezeichnet

Auszeichnung wird an die erfolgreichsten belgischen und luxemburgischen Unternehmen verliehen, die nach Großbritannien exportieren oder dort Handel treiben

UNITED CAPS, ein internationaler Hersteller von Verschlüssen, hat heute mitgeteilt, dass das Unternehmen für die Errichtung einer erfolgreichen Produktionsanlage in Dinnington, Sheffield, Großbritannien, mit dem angesehenen Golden Bridge Award ausgezeichnet wurde. Die Fabrik wurde auf einem 10 Hektar großen Gelände errichtet, beherbergt 15 Produktionslinien und beschäftigt 34 talentierte Mitarbeiter.
"Wir freuen uns, bei der 22. Ausgabe dieser Preisverleihung mit dieser angesehenen Auszeichnung für unseren Erfolg mit dem Werk in Dinnington geehrt zu werden", sagte CEO Benoit Henckes. "Die Produktion wurde im dritten Quartal 2020 aufgenommen und soll im Jahr 2022 einen Umsatz von mehr als 10 Millionen Pfund erwirtschaften, wobei sich das Wachstum im Jahr 2023 voraussichtlich mehr als verdoppeln wird. Es wird erwartet, dass das Werk in nur drei kurzen Jahren die Rentabilität erreicht und 2 Milliarden Verschlüsse produziert, mit viel Spielraum für künftiges Wachstum. Die Anlage ist hochmodern, sehr energieeffizient und verfügt über ein innovatives Layout, das voll und ganz mit unseren Effizienz- und Nachhaltigkeitszielen übereinstimmt.
Die Preisverleihung, die bereits zum 22. Mal stattfand, wurde vom belgischen Botschafter, S.E. Bruno van der Pluijm, in seiner Residenz in London ausgerichtet. Mit der Veranstaltung wird die Wohltätigkeitsorganisation Royal Belgian Benevolent Society unterstützt, die bedürftigen Belgiern in Großbritannien und belgischen Studenten, die in Großbritannien studieren, hilft.
Der UNITED CAPS-Vorteil
Bei der Bewerbung um diese Auszeichnung führte UNITED CAPS die Umstellung seiner Aktivitäten vom Import von Verschlüssen auf die Produktion im Vereinigten Königreich als Teil des CLOSE TO YOU-Versprechens des Unternehmens an. Diese wichtige industrielle Investition im Vereinigten Königreich schafft nicht nur willkommene Arbeitsplätze in der Region Sheffield, sondern sorgt auch für ein nachhaltiges Wachstum durch die Herstellung von Verschlüssen mit Haltebändern und von Verschlüssen mit geringem Gewicht und hoher Funktionalität. Das Gebäude und die Produktionsabläufe zeichnen sich durch eine hohe Energieeffizienz aus, was ebenfalls im Einklang mit dem Nachhaltigkeitskonzept des Unternehmens steht.
Henckes wurde von einer UNITED CAPS-Delegation begleitet und dankte seinem Team in seiner Dankesrede für die geleistete Arbeit. "Wir fühlen uns geehrt, in die Ruhmeshalle aufgenommen zu werden, zu der eine Reihe von Weltklasse-Unternehmen gehören, die in den vergangenen 21 Jahren mit dem Golden Bridge Award ausgezeichnet wurden", fügte Henckes hinzu. "Die Kombination von Food- und Non-Food-Verschlüssen sowie unsere Fähigkeit, maßgeschneiderte Verschlüsse herzustellen, was etwa 50 % unseres Geschäfts ausmacht, hat uns in eine optimale Position gebracht, um am Standort Dinnington weiter zu wachsen und zu expandieren. Dazu gehört auch die Möglichkeit, von unserer derzeitigen 6.000 Quadratmeter großen Anlage im Laufe der Zeit auf eine größere Anlage von bis zu 20.000 Quadratmetern zu expandieren und damit dringend benötigte Arbeitsplätze in diese unterversorgte Region zu bringen. Wir sind der BLCC-Jury dankbar, dass sie die Bemühungen unseres Unternehmens um den Ausbau und die Vergrößerung des Werks in Dinnington anerkennt und damit einen effizienteren und lokalisierten Service für den britischen Markt bietet."
www.unitedcaps.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 7689 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.