04122021Mo
Last updateMo, 12 Apr 2021 2pm
>>

Victory Graphics schlägt mit KODAK FLEXCEL NX die Route zu höherer Effizienz im Druck und mehr Qualität ein

Wenn ein einzelnes Bild zeigen kann, was ein Unternehmen ausmacht, dann ist es im Fall von Victory Graphics das einer Katze auf einem Gin-Karton. Die aufmerksamkeitsstarke Kombination aus dunklen Schwarztönen, einem feinen Bild und hellen Negativ-Elementen ist außergewöhnlich genug, doch wenn man dann noch berücksichtigt, dass das Motiv auf einer 20 Jahre alten Druckmaschine mit einer einzigen KODAK FLEXCEL NX Platte gedruckt wurde, wird das Ganze wahrhaft außergewöhnlich.

Das im britischen Portsmouth ansässige, auf den Flexodruck spezialisierte Druckvorstufenunternehmen Victory Graphics setzt in seiner täglichen Arbeit alles daran, Verpackungsflexodruckern zu helfen, eine solch hohe Qualität sowie eine bemerkenswert hohe Effizienz im Druck zu erzielen. Im Fall des Katzenbildes wurde das beeindruckende Druckresultat von dem in Newmarket angesiedelten Verpackungshersteller Caps Cases produziert, wo Wayne Booker, Leiter Druck, mit Unterstützung durch Victory Graphics kontinuierlich die Qualität bei solch anspruchsvollen Aufträgen unter Verwendung von FLEXCEL NX Platten nach oben treibt.

Diversifikation
Der Internetauftritt von Victory Graphics beschreibt die Mission des Unternehmens recht bescheiden: „Unser Ziel ist, mittels Steigerung der Qualität und Senkung der Kosten des Flexodrucks zum Wachstum unserer Kunden beizutragen.“ Hinter diesem Werbeslogan steht eine beeindruckende Geschichte. Alles begann im Jahr 2014, als das Unternehmen in den Flexodruckvorstufenmarkt einstieg und über seine bisherige Konzentration auf Lackplatten (ein Nischengeschäft nach den Worten von Inhaber und Geschäftsführer Karl Pampus) hinaus diversifizierte und sich eine breitere Basis im Bereich Verpackungen (flexible und aus Wellpappe) sowie Etiketten aufbaute. Heute machen Lackplatten rund ein Drittel des Umsatzes aus, wie Betriebsleiter Dean Darby erläutert und hinzufügt: „Das Angebot einer umfangreicheren Palette von Dienstleistungen hat uns geholfen, auch während der Covid-19-Pandemie auf Wachstumskurs zu bleiben. Jegliche Nachfragerückgänge, zum Beispiel bei Etiketten, wurden durch das Wachstum im Wellpappenbereich kompensiert.“

2016 installierte Victory Graphics ein KODAK FLEXCEL NX System mit einem großformatigen FLEXCEL NX Wide 5080 Imager, der die Herstellung beliebiger Plattenformate bis 1.270 x 2.032 mm ermöglicht. Im Rückblick bescheinigt Karl Pampus dem FLEXCEL NX System von Miraclon, dem Unternehmen den guten Ruf eingebracht zu haben, den es heute im Wellpappemarkt genießt. „Mit FLEXCEL NX können wir Kunden eine Plattentechnologie bieten, die allem anderen weit überlegen ist – eine Technologie, die nicht nur für gleich bleibend hohe Qualität sorgt, sondern auch signifikante Produktionseffizienzen und Kosteneinsparungen bringt.“

1:1-Reproduktion für echte Druck-Konsistenz
Karl Pampus umschreibt die Mehrheit der Kunden von Victory Graphics als „unabhängige Betriebe, die Wellpappe als Bogenware verarbeiten und nach Qualität streben, obwohl sie oft auf älteren Druckmaschinen mit geringeren Spezifikationen produzieren. Mit FLEXCEL NX Platten können die Druckmaschinen Aufträge drucken, die einen hervorragenden Farbauftrag in Volltonflächen mit einer scharfen Wiedergabe von Negativ-Elementen und feinen Tonwerten kombinieren. Für uns bedeutet das wiederum, dass wir Strichelemente und Rastertöne mit nur einer Platte reproduzieren können, statt für beides je eine Platte zu verwenden. Im Grunde genommen heben wir die Qualität, die diese Betriebe produzieren, von Standard auf Premium an und versetzen sie damit in die Lage, um Aufträge zu konkurrieren, die zuvor außerhalb ihrer Möglichkeiten lagen.“

Das FLEXCEL NX System mit seiner Kombination der Flat-Top-Dot-Technologie und fortschrittlicher Platten-Oberflächenstrukturierung macht dies möglich. Punkte mit flachen, scharf abgegrenzten Plateaus sorgen durch echte 1:1-Reproduktion von der digitalen Datei bis zur physischen Plattenstruktur für ein Höchstmaß an Druck-Konsistenz. Dabei wird die KODAK DIGICAP NX Oberflächenstrukturierung auf sämtliche druckenden Bereiche einschließlich sehr kleiner Punkte angewandt, was eine präzise Dosierung der Druckfarbe für jedes druckende Element unterstützt. Daher lässt sich die Plattenoberfläche genau auf spezifische Druck-Anforderungen und Druckmaschinenspezifikationen abstimmen.

Pampus führt weiter aus: „Das Vermeiden von Pinholes und Bereichen mit zu hohem Farbauftrag führt nicht nur zu leuchtenderen Farben mit reduziertem Druckfarbenverbrauch, es ermöglicht auch, die Druckmaschine schneller laufen zu lassen. Die gleichmäßige Verteilung von Druckfarbe auf der Platte bedingt einen homogenen Farbauftrag, während der geringere Anpressdruck für eine gleich bleibend gute Farbübertragung sorgt. Zudem können Rasterwalzen mit geringerem Schöpfvolumen verwendet werden, sodass Druckfarbe eingespart wird.“

Dean Darby fügt hinzu, dass es erhebliche operative Vorteile für die Druckereien gibt: „Kunden berichten uns regelmäßig, dass sie wesentlich schneller in Farbe kommen, was die Anlaufmakulatur senkt. Außerdem müssen sie FLEXCEL NX Platten bei hohen Auflagen nicht so häufig reinigen. Wir hatten schon Kunden, die den Reinigungsaufwand um mehr als 50 % senken konnten.“

Verfahrensumstellungen
Wie viele Anwender von FLEXCEL NX Platten sieht auch Victory Graphics erheblichen Spielraum für die Verlagerung von Offset-Preprint-Aufträgen in den Flexo-Direktdruck sowie von Tiefdruckaufträgen in den Flexodruck. Eine derartige Gelegenheit, die gegenwärtig mit einer führenden Brauerei erörtert wird (es geht um eine Umverpackung für ein Premiumbier), könnte durch die Umstellung auf den Flexodruck zu fünfstelligen Einsparungen führen. Karl Pampus sagt: „Was uns bei diesen Diskussionen hilft, ist die konsistente Fähigkeit von FLEXCEL NX, eine Übereinstimmung mit Proofs und Druckmustern zu erreichen, die mit der bisherigen Technologie produziert wurden – diese Konsistenz im Erzielen von Druckergebnissen macht den Unterschied aus. Sicherlich lassen sich auch mit anderen Plattentechnologien gute Ergebnisse erzielen, indem man Parameter noch auf der Druckmaschine optimiert, aber FLEXCEL NX bietet die Gewissheit, dass sich die gewünschten Ergebnisse so schnell einstellen, dass der Auflagendruck zu einer Routineaufgabe wird.“

Mit Blick in die Zukunft der Wellpappe erwartet Pampus, dass die visuelle Erscheinung von Umverpackungen für Markenunternehmen noch wichtiger wird. Dies ist zum Teil durch die Beschleunigung des E-Commerce infolge von Covid-19 und das zunehmende ‘Unboxing’-Phänomen beeinflusst, bei dem Social-Media-Nutzer Videos vom Auspacken von Produkten teilen. „Diese Entwicklungen führen wiederum dazu, dass die Wellpappe unter Druck kommt, eine höhere Qualität zu erzielen.“

Er bestätigt, dass auch die Druckereien andauernden Zwängen ausgesetzt sind – gerade in Bezug auf Preise und Gewinnspannen. „Das schlägt natürlich auch auf Lieferanten wie uns durch, und unsere Reaktion darauf ist, effizienter und produktiver zu werden. Wir haben letztes Jahr über 500.000 £ in Maßnahmen investiert, um dies zu erreichen. Dazu gehört auch die kürzlich erfolgte Installation eines neuen MIS.“ Dean Darby fügt hinzu, dass das Unternehmen im letzten Jahr auch die Produktionsfläche durch das Einziehen eines Zwischengeschosses mehr als verdoppelt hat, was ein deutliches Anzeichen für das Vertrauen in die Zukunft ist.

Victory fährt mit dem fort, was das Unternehmen schon bislang so erfolgreich getan hat: all die fortschrittlichen Funktions- und Leistungsmerkmale auszunutzen, die FLEXCEL NX Platten von Wettbewerbsprodukten abheben und ständig weitere Verbesserungen anzustreben. Karl Pampus erklärt: „Im Mittelpunkt des Unternehmens stehen Innovation und stetige Verbesserungen über unser gesamtes Angebot hinweg, immer mit dem obersten Ziel, Druckern zu den Qualitätsverbesserungen und Kostensenkungen zu verhelfen, die auch ihnen geschäftlichen Erfolg ermöglichen.“

www.miraclon.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 5133 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.