05192022Do
Last updateMo, 16 Mai 2022 12pm
>>

Emissionsgrenzwerte für drucktechnische Anlagen

Für große genehmigungspflichtige drucktechnische Anlagen erlangen die in sogenannten BVT-Merkblättern (BVT = Beste verfügbare Technologien) festgelegten Emissions-Grenzwertebereiche zukünftig eine höhere Rechtsverbindlichkeit.

Mit dem Ziel der Senkung der VOC-Emissionen (VOC = volatile organic compounds = leicht flüchtige Kohlenwasserstoffe) wurde die Überarbeitung des bestehenden BVT-Dokuments zur "Oberflächenbehandlung unter Verwendung von organischen Lösemitteln" , das insbesondere Anlagen im Heatset, Flexodruck und Tiefdruck behandelt, sehr kurzfristig auf den Arbeitsplan der EU gesetzt.

Innerhalb der nächsten drei Jahre wird eine europäische Technische Arbeitsgruppe dieses BVT-Dokument überarbeiten. Die Veröffentlichung ist für 2017 geplant. Danach sind die neuen Anforderungen innerhalb von 4 Jahren national umzusetzen. Dies betrifft die Festlegung von nationalen Grenzwerten, die Anpassung der nationalen Gesetzgebung (TA Luft, BImSchV, Anhänge AbwasserV) und die verbindliche Anwendung bei Genehmigungsverfahren von Neu- und Bestandsanlagen.

Die Zuarbeiten von deutscher Seite werden über das Bundesumweltamt koordiniert. Eine erweiterte nationale Expertengruppe traf sich am 7. April 2014 in Berlin, um sich über die weiteren Schritte und Mitwirkungsmöglichkeiten zu informieren.

www.vdma.org

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 4068 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.