05162022Mo
Last updateMo, 16 Mai 2022 12pm
>>

Formnext 2020 noch in Vorbereitung

Die Planung geht weiter mit einem aktualisierten Gesundheitskonzept und zusätzlichen virtuellen Angeboten

Gegenwärtig erwartet die Mesago Messe Frankfurt GmbH nach wie vor, dass Formnext wie geplant vom 10. bis 13. November 2020 in Frankfurt stattfinden wird. Mit aller gebotenen Dringlichkeit arbeitet der Messeveranstalter an einem Konzept zum Schutz der Gesundheit der Besucher und einem digitalen Zusatzprogramm für die Weltleitmesse für additive Fertigung und moderne industrielle Produktion.
"Wir sind nach wie vor von dem einzigartigen Wert und den Vorteilen einer physischen Ausstellung überzeugt", erklärt Sascha F. Wenzler, Vizepräsident von Formnext, Mesago Messe Frankfurt GmbH. "Und obwohl die digitale Interaktion den persönlichen Kontakt niemals ersetzen kann, bietet sie doch mehr Möglichkeiten, als noch vor wenigen Wochen für möglich gehalten wurde. Aus diesem Grund will Formnext die digitalen Möglichkeiten genauer unter die Lupe nehmen: So sollen beispielsweise auch Aussteller die Möglichkeit erhalten, dem internationalen Fachpublikum Produkte und Lösungen digital zu präsentieren. Dazu werden derzeit Konzepte und Plattformen entwickelt, weitere Details von der Mesago Messe Frankfurt GmbH werden in den kommenden Wochen folgen.
Anlass zu Optimismus für den November geben auch die Urteile des Bundes und der Länder vom 6. Mai 2020, wonach Messen nicht mehr als besonders gesundheitsgefährdende Großveranstaltungen gelten.
"Das ist eine gute Nachricht nicht nur für die Messewirtschaft, sondern für die gesamte Wirtschaft", so Wenzler. "Messen sind ein wichtiger Motor für Innovation und Wertschöpfung in der Industrie, insbesondere nach Monaten des wirtschaftlichen Stillstands in vielen Branchen und Sektoren".
Die Gesundheit von Ausstellern, Besuchern und Mitarbeitern hat natürlich weiterhin oberste Priorität. Gemeinsam mit der Messe Frankfurt werden daher derzeit Konzepte entwickelt, um den Gesundheitsschutz auf höchstem Niveau zu gewährleisten. Dazu gehören zum Beispiel die Reduzierung der Besucherdichte, die Gewährleistung hoher Hygienestandards und die Einführung der Kontaktverfolgung. Diese Konzepte werden derzeit mit den zuständigen Behörden abgestimmt und zu gegebener Zeit entsprechend umgesetzt.
Neben dem Gesundheitsschutz wird Formnext 2020 unter Berücksichtigung einer Reihe weiterer wichtiger Faktoren konzipiert, wie z.B. dem allgemeinen wirtschaftlichen Umfeld, der wirtschaftlichen Situation im AM-Sektor und den Entwicklungen in der europäischen und globalen Reisebranche. "Letztendlich wollen wir auch in diesen schwierigen Zeiten eine Messe organisieren, die so gut wie möglich auf die aktuelle Situation und die Bedürfnisse der Teilnehmer und des Marktes eingeht", erklärt Wenzler.

www.formnext.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 7745 GĂ€ste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell fĂŒr den Betrieb der Seite, wĂ€hrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle FunktionalitĂ€ten der Seite zur VerfĂŒgung stehen.