08152022Mo
Last updateDo, 11 Aug 2022 8am
>>

Nachhaltiger digitaler industrieller Tapetendruck für alle Anwendungen

Das schwedische Unternehmen ist weltweit aktiv und bietet neben individuellem Druck auch die Möglichkeit sich viele unterschiedliche Designs und Tapetenmuster aus einer Fülle von Vorlagen auszuwählen. Online bestellt sind die Tapeten innerhalb von ein paar Tagen da. Individualität und Personalität lassen sich so hervorragend ausdrucken.

Tapeten sind im Trend. Und nicht erst seit Gimmersta Wallpaper diese online anbietet. Das 1925 gegründete Unternehmen wird in dritter Generation von Christofer und Irene Gimmersta geführt.Im Laufe der Zeit hat Gimmerstag Wallpaper hat den Titel Hoflieferant verliehen bekommen und die Marke Sandberg Wallpaper ist weltbekannt für nachhaltige, detaillierte Tapeten welche in ihrer Gesamtheit zunächst handgezeichnet waren.

Im Jahr 2012 kam die Marke Rebel Walls hinzu und mit ihr auch die digitale Tapetenproduktion obwohl sich die Erben schon recht früh mit dieser damals noch neuen Technoogie auseinandersetzten. Diese Tapeten zeichnen sich durch Details aus sowie die außergewöhnlichen atmosphärischen Umgebungen welche mit ihnen geschaffen werden.

Der Name ist Programm – ein Rebell sein und seinen eigenen Raum beanspruchen. Die Tapeten sollen es ermöglichen mutig zu sein und die Welt noch farbiger und schöner zu gestalten. Außergewöhnliche gezeichnete Designs und vier Zielgruppe in Bezug auf dieselben sorgen dafür, dass sich jeder hier wiederfinden und verwirklichen kann. Neben einer großen Auahl von Mustern und Designs fertigt Gimmersta hier auch auf Auftrag an und Kunden können ihre eigenen DeEntwürfe hochladen und drucken lassen.

Die dritte Marke – Happywall – bietet Designern eine Verkaufsplattform auf welcher diese ihre Tapetenmuster weltweit offerieren können. Hier gibt es über dreißigtausend Tapetenmuster ohne limitierende Markenvorgaben aus denen ausgewählt werden kann.Für die Produktion benutzt das Unternehmen zwei Digitaldrucklinien mit jeweils einer Xeikon CX500 in unterschiedlicher Konfiguration sowie eine hybride Produktionslinie. Beide Xeikon-Druckmaschinen sind mit Abwickler, Schneidevorrichtung und Aufwickler ausgestattet und werden im Ein-Schicht-Betrieb gefahren. Zu den zweimal im Jahr anstehenden geschäftigeren Perioden wird dieses auf Anderthalb-Schicht-Betrieb umgestellt. Der Anteil zwischen Hybrid- und reinen Digitaldruckaufträgen ist fünfzig zu fünfzig Prozent.
Die robuste industrielle CX500 Trockentoner-Digitalfarbdruckmaschine hat eine Druckbreite von maximal 508 Millimeter und erreicht Druckgeschwindigkeiten von bis zu 30 Meter pro Minute und variable Schnittlängen möglich sind. Die Druckauflösung beträgt 1.200 Druckpunkte pro Inch wobei die Maschine mit fünf Farbstationen ausgestattet ist.

„Wir haben unsere analoge Produktion vor Jahren ausgelagert und arbeiten hier mit anderen Unternehmen zusammen. Der analoge Druck war nicht profitabel und flexibel genug um in unsere Automatisierungsansprüche zu erfüllen,” erklärt Daniel Augustin, Business Development bei Gimmersta Wallpaper AB. „Der Digitaldruck ist wesentlich flexibler und wurde in unsere Produktionsumgebung eingepasst.“
Ein umfangreiches Onlineportal sorgt dafür, dass die Kunden sich nicht nur Tapetenmuster aussuchen können, sondern auch eigene hochladen können. Aufträge die bis Miternacht abgegeben wurden werden am nächsten Tag bereits gedruckt und versandt. Damit haben Kunden meistens bereits nach zwei bis drei Tagen, je nach Versandoption, ihre Tapeten zu Hause, erklärt Daniel Augustin.

Typische Digitaldruckaufträge würden eine Lauflänge von 1,7 Rollen (acht Quadratmeter) umfassen, wobei jedoch auch größere Aufträge digital gefertigt würden. Die Kunden kommen zu dreißig Prozent aus dem heimatlichen Markt, siebzig Prozent gehen in den Export.

„Die Produktion in Europa ist arbeitstechnisch sehr teuer. Aus diesem Grund steht für uns Automatisierung und Integration im Vordergrund. Dieses lässt sich nur mit Digitaldruck effizient realisieren,“ so Daniel Augustin. „Die Xeikon CX500 fügen sich hervorragend in unsere offene Architektur, welche wir selbst geschaffen haben, ein. Ein weiterer Aspekt ist die Umweltfreundlichkeit des Toners, Nachhaltigkeit, keine Makulatur und die Effizienz und Effektivität des Druckprozesses. Zudem ist der Toner geruchslos und migrationsresistent. Wir verkaufen nur Produkte deren Sicherheit und Umweltfreundlichkeit garantiert ist.“
„Wir haben viel in unseren Workflow investiert. Es ist ein offenes System mit proprietären Anteilen, welche wir selber programmiert haben. Eines der Haupteintscheidungsmerkmale für die Xeikon CX500 war die Fähigkeit sich in unser System integrieren zu können,“ erklärt Daniel Augustin. „Die gesamte Produktion wird inline erledigt. Das gitl auch für die Weiterverarbeitung. Unsere Tapeten werden mit wasserbasiertem Lack beschichtet, damit diese auch abwaschbar sind. Die einezlnen Rollen können bis zu zwanzig Quadratmeter oder vierzig Meter lang sein – im Normalfall sind die Rollen jedoch 10 Meter lang. Auch für die Logistik haben wir ein eigenes System, so dass Aufträgenoch am selben Tag erleidgt werden und zum Kunden versandt.“

Das MIS/ERP-System welches Gimmersta Wallpaper AB einsetzt ist eine eigene Entwicklung welche niemand anders nutze.Gerade im Bereich der Veredelung sind laut Daniel Augustin immer Möglichkeiten offen. Die neuen metallischen Toner in Gold und Silber von Xeikon seien von daher interessant. Jedoch „wenn es sich nicht um einen reinen digitalen Veredelungsprozess handelt, dann wird der Vorteil des Digitaldrucks und der digitalen Produktion beeinträchtigt.“ Von daher müsse sich jede Veredelungstechnik welche das Unternehmen einsetzt in die digitale Produktion inline einfügen.
„Gimmersta Wallpaper AB war von Anfang an eine Tapetenfabrik. Die digitale automatisierte Produktion war der nächste logische Schritt in der Unternehmensentwicklung, da der analoge Druckprozess Limiterungen aufwirft, welche in der heutigen Verkaufswelt nicht mehr zeitgemäß sind,“ so Daniel Augustin. „Neue Designs, Kunden-Designs, Selbstentwürfe von Kunden lassen sich somit schnell, ökologisch und nachhaltig, effizient und effektiv drucken.“

www.rebelwalls.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 6482 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.