11242020Di
Last updateDi, 24 Nov 2020 6pm
>>

Die Cloud-Plattform bizhub Evolution von Konica Minolta wird von Google als empfohlener Partner von Chrome Enterprise verifiziert

Konica Minolta ist stolz darauf, bekannt zu geben, dass seine Cloud-Plattform bizhub Evolution jetzt Chrome Enterprise Recommended ist. Am 7. Juli 2020 bestand Konica Minolta erfolgreich die technische Zertifizierung für das Chrome Enterprise Recommended-Programm von Google als derzeit einer von zwei MFP-Anbietern (multifunktionale Peripheriedrucker).

"Die Einführung einer neuen Technologie, die mit aktuellen Investitionen nicht kompatibel ist, kann große Kopfschmerzen verursachen. Die Zertifizierung gibt IT-Teams die Gewissheit, dass unsere Cloud-Plattform bizhub Evolution mit Chrome OS kompatibel ist und dass es keine Produktivitätseinbußen oder Verzögerungen bei der Implementierung aufgrund von Kompatibilitätsproblemen mit bestehenden Anwendungen und Systemen geben wird", betont Philipp Schröder, Head of Portfolio Strategy & Management, Konica Minolta Business Solutions Europe. Das "Chrome Enterprise Recommended"-Abzeichen zeigt den Kunden von Konica Minolta, dass bizhub Evolution unter Chrome OS hervorragend läuft. Die Partner mit der Plakette haben umfangreiche Tests durchlaufen, damit die IT-Teams wissen, dass sie diesen Technologien vertrauen können. Das Risiko von Ausfallzeiten bei Business as usual wird reduziert und die Testzyklen für Anwendungen in der Kundenumgebung können erheblich verkürzt werden.
bizhub Evolution ist eine Cloud-basierte Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, ihren Nutzern verschiedene Cloud-Dienste wie Cloud-Print, Fax, Dokumentkonvertierung und Übersetzung zur Verfügung zu stellen. Die Verwaltung von Benutzern und Diensten kann leicht vom Unternehmen übernommen werden, während Plattform und Dienste vollständig von Konica Minolta verwaltet werden. Alle Dienste können bei Bedarf aktiviert und genutzt werden, und die Kunden zahlen nur für die von ihnen genutzten Dienste.
Der Cloud-Print-Service von Konica Minolta bietet spezifische Vorteile wie z. B. geringere Wartungsanforderungen für Server- und Softwareversionen aufgrund des serverlosen Betriebs und der Verwaltung der Software durch den Anbieter, Budgeteinsparungen, da keine Vorabinvestitionen erforderlich sind, einfache und leichte Bereitstellung, die einen schnellen Start ermöglicht, flexible Skalierbarkeit, die sich an die sich ändernden Bedürfnisse der Kunden anpasst, die Möglichkeit, von überall und jederzeit zu drucken, und vieles mehr.
Integration verschiedener Google-Anwendungen in den "Intelligent Connected Workplace" von Konica Minolta
Die Chrome OS-Lösung von Konica Minolta für bizhub Evolution ist zur Installation über den Chrome Web-Store und/oder zum Rollout über Google Workspace verfügbar. Die Integration des Google Workspace in bizhub Evolution bietet den Vorteil, dass alle im Google Workspace angelegten Nutzer automatisch in die Nutzerverwaltung von bizhub Evolution übernommen werden und somit nicht neu angelegt werden müssen. Somit können die gleichen Anmeldedaten für ein bequemes Single-Sign-On verwendet werden.
Konica Minolta bietet auch einen integrierten Anschluss an Google Drive an. Das bedeutet, dass Benutzer, die konvertieren, übersetzen, faxen oder vieles mehr möchten, die bearbeiteten Dokumente direkt im Google Drive speichern können. Sie können ihre Google Drive-Dokumente auch direkt am MFP ausdrucken. Google Drive ist auch in bizhub Evolution integriert.
Die Mitarbeiter von heute verbringen mehr Zeit als je zuvor in der Cloud. Und unvorhersehbare globale Veränderungen haben die Dringlichkeit für Unternehmen beschleunigt, Mitarbeitern an entfernten Standorten die Möglichkeit zu geben, in großem Umfang und schnell zu arbeiten. "Die Integration der verschiedenen Google-Produkte mit den Lösungen von Konica Minolta macht es Unternehmen leichter, zur Cloud zu migrieren. Dies baut auf der Strategie von Konica Minolta auf, ein umfassendes Portfolio von 'Intelligent Connected Workplace'-Lösungen anzubieten und Unternehmen in die Lage zu versetzen, ihre digitale Transformation besser zu managen", schließt Philipp Schröder.

www.konicaminola.eu

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 5575 Gäste und 2 Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.