06282022Di
Last updateDo, 23 Jun 2022 3pm
>>

Fujifilm investiert 28 Millionen Dollar in neue Anlage für Inkjet-Pigmentdispersionen

Neubau verdoppelt Produktionskapazität in den USA

Fujifilm Imaging Colorants, Inc., ein erfahrener Inkjettinten-Technologiepartner für Gerätehersteller, Integratoren und Tintenhersteller, gab heute den Bau einer neuen Produktionsanlage für Pigmentdispersionen für wässrige Inkjettinten im US-Bundesstaat Delaware bekannt.

Mit der Investition von 28 Millionen US-Dollar verdoppelt Fujifilm seine Produktionskapazität für Pigmentdispersionen in den USA, um die schnell wachsende, globale Inkjet-Nachfrage zu erfüllen.

Die ca. 1000 Quadratmeter große Anlage, deren Bau im März 2022 begann, soll ab Sommer 2023 betriebsbereit sein.

Gleichzeitig schafft FUJIFILM Imaging Colorants, Inc. bis Ende 2023 an dem Standort Delaware 30 neue Arbeitsplätze in den Bereichen Qualität, Technik, Produktion und Verwaltung.

Die mit dem Fujifilm-eigenen RxD-Verfahren hergestellten, hochreinen Pigmentdispersionen werden für die Entwicklung wässriger Inkjettinten für eine Vielzahl schnell wachsender Inkjetsparten wie Verpackungs-, Textil- und Akzidenzdruck benötigt. Bei dem Verfahren schließt eine proprietäre Vernetzungstechnologie jeden Pigmentpartikel in einen sicheren Polymerkäfig ein und sorgt so für eine extrem stabile Dispersion. Diese gestattet die Rezeptur von Tinten, welche anspruchsvolle Leistungsanforderungen erfüllen können. Fujifilm liefert wässrige Tinten an Hersteller von Digitaldruckmaschinen und RxD-Pigmentdispersionen an Tintenhersteller.

Chief Operating Officer von FUJIFILM Imaging Colorants, Inc. Ian Wilkinson erläutert: "Wir glauben, dass die Entwicklungen im Bereich der wässrigen Tinten dazu beitragen werden, dass neue Märkte auf Inkjet umsteigen.

"Mit dieser Investition festigen wir unsere Position als maßgeblicher Hersteller wässriger Tinten und Anbieter von Kerntechnologien für Pigmentdispersionen. Wir möchten sicherstellen, dass wir zum Erfolg unseres wachsenden nordamerikanischen und internationalen Kundenstamms in der Inkjetbranche beitragen können."

Im vergangenen Jahr kündigte Fujifilm den Bau einer ersten Produktionsanlage für Dispersionen in den USA an, die planmäßig im Frühjahr 2022 in Betrieb genommen wird und bestehende Produktionsanlagen in Europa ergänzen soll. Mit der zweiten Anlage investiert Fujifilm insgesamt mehr als 47 Millionen US-Dollar in neue Produktionskapazitäten am Standort Delaware.

www.fujifilmprecisionink.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 4617 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.