12052022Mo
Last updateMo, 05 Dez 2022 5pm
>>

Spitzenleistung im Druck – Fujifilm kündigt Rückkehr der Peak Performance Print Experience an

Nach dem Erfolg der ersten Peak Performance Print Experience im Jahr 2021 lädt Fujifilm für den 29. September 2022 zu einer zweiten Ausgabe im Fujifilm Advanced Print Technology Centre nach Brüssel ein. Bei der Peak Performance Print Experience kommen Druckunternehmer aus ganz Europa zusammen, um sich aus erster Hand über die neuesten Entwicklungen im schnell wachsenden Digitaldruckportfolio von Fujifilm zu informieren.

Neben einer Reihe von brandneuen Funktionsmerkmalen und Weiterentwicklungen zeigt Fujifilm bei der Veranstaltung auch die neue Jet Press 750S High Speed. Die schnellste, produktivste und kostengünstigste Premium-B2-Inkjetdruckmaschine, die derzeit auf dem Markt erhältlich ist, wird auch bei Live-Vorführungen zu sehen sein.

Ebenfalls präsentiert werden neue Eindruckkonfigurationen, bei denen sich Samba-Druckköpfe, Tinten und Bildoptimierungstechnologien zu hybriden oder kundenspezifischen Drucksystemen verbinden, die vollständig in verschiedene konventionelle Produktionsprozesse integriert werden können. In Verbindung mit dem Eindruck-Portfolio von Fujifilm steht auch eine Live-Streaming-Präsentation des kürzlich übernommenen europäischen Inkjet-Systemintegrators FUJIFILM Unigraphica auf dem Programm.

Ein weiteres Element bei der Veranstaltung ist die neue Revoria-Reihe der digitalen Toner-Druckmaschinen von Fujifilm. Dazu gehört beispielsweise die Vorführung der preisgekrönten Revoria Press PC1120 – sie bietet in ihrer Klasse die größte Auswahl an Veredelungsoptionen für professionelle High-End-Drucke. Durch neues Anwendungspotenzial, sechs Farben, KI und Automatisierung ermöglicht die Maschine Druckereien eine Vorreiterposition. Nutzer können ihre Produktivität steigern und das Geschäft ausbauen. Die Revoria Press E1 Series, eine Schwarzweiß-Produktionsmaschine mit vielfältigen Produktivitätsfunktionen und außergewöhnlicher Bildqualität, ist auch bei der Peak Performance Print Experience vertreten. Besucher erhalten Einblick in unterschiedliche neue Anwendungen, die sich mit der Revoria-Reihe realisieren lassen. Zudem werden neue Partnerschaften mit EFI, XMPie und ColorLogic vorgestellt.

Fujifilm-Kunde Henning Rose, Geschäftsführer der Wegner GmbH, wird aus erster Hand erläutern, wie die Jet Press und die Revoria in seinem Unternehmen zu einer Transformation des Geschäfts beigetragen haben. Besucher des Events haben außerdem Gelegenheit, einschließlich einer technischen Vorschau einen ersten Blick auf die neue Print-on-Demand-Maschine zu werfen, deren offizielle Markteinführung noch für dieses Jahr geplant ist.

Nicht fehlen dürfen natürlich auch die neuesten Entwicklungen im wachsenden Fujifilm-Portfolio an Lösungen für den Etiketten- und Verpackungsdruck. Unter anderem wird live aus Japan erstmals die demnächst erhältliche Jet Press FP790 für den Druck flexibler Verpackungen vorgeführt.

„Wir freuen uns sehr, wieder zur Peak Performance Print Experience einladen zu können“, so Taro Aoki, der Leiter des Bereichs Digital Press Solutions bei FUJIFILM Europe. „Das erste Event war schon ein großer Erfolg – auf dieser Basis präsentieren wir in diesem Jahr sehr gern unsere neuesten Technologien. Die Jet Press 750S High Speed und die Revoria sind marktführend in Bezug auf Qualität und Leistung; bei unserer Eindrucklösung ist Flexibilität für die digitale Transformation gegeben. In unserem Advanced Print Technology Centre werden wir anhand unseres umfassenden Sortiments demonstrieren, wie Druckdienstleister mit Technologie von Fujifilm Spitzenleistungen erzielen können.“
www.fujifilm.eu

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 6851 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.