05252022Mi
Last updateMo, 23 Mai 2022 11am
>>

KÖRTEL & HIEKE steigern Kapazität um 40 % dank BOBST EXPERTCUT 106 mit Inline-Nutzentrennung

Mit der Inbetriebnahme einer Flachbettstanze EXPERTCUT 106 LER der neuesten Generation von BOBST hat die KÖRTEL & HIEKE GmbH, Hainburg, ihre Kapazität in der Herstellung von Faltschachteln und Sichtverpackungen seit Ende 2013 um etwa 40 % gesteigert.

„Seit der Installation einer EXPERTFOLD 110 von BOBST vor etwa zweieinhalb Jahren verfügen wir im Faltschachtel-Kleben über eine signifikant höhere Produktivität. Die logische Konsequenz dieser Investition war, den vorhandenen Stanzautomaten Baujahr 2005 eines anderen Herstellers gegen eine neue Flachbettstanze mit integrierter Nutzentrennung von BOBST auszutauschen", erklärt Jörg Körtel, geschäftsführender Gesellschafter des 1958 gegründeten Verpackungswerks, den Hintergrund des jüngsten Ausbaus seines Maschinenparks.

„Die enorm gesteigerte Leistung im Stanzprozess verdanken wir nicht nur der Ausreizung der Maximalgeschwindigkeit bei fast allen Aufträgen, sondern insbesondere auch der Inline-Nutzentrennung der EXPERTCUT 106 LER."

Dass KÖRTEL & HIEKE die hohe Kapazität der Maschine schon drei Wochen nach der Inbetriebnahme ausschöpfen konnte, schreibt der Inhaber auch dem Know-how der Instruktoren von BOBST zu: „Vor allem die Hinweise zur Minimierung der Rüstzeiten gerade auch im Bezug auf die Nutzentrennung und zum Bau der Stanzwerkzeuge haben voll durchgeschlagen." Zudem sei die neueste Generation der EXPERTCUT 106 LER mit lateralem Register auf besondere Bedienungsfreundlichkeit ausgelegt. Damit ermögliche sie nicht nur bei Wiederholaufträgen, sondern auch bei neuen Jobs schnelle Auftragswechsel.

So sind die Werkzeuge dank des Quick Change-Konzepts binnen kurzer Zeit gewechselt. Zudem hat BOBST die Rüstzeiten bei dem neuen EXPERTCUT-Modell mit verschiedenen Innovationen weiter verkürzt. Das gilt unter anderem für die Ausbrech- und Nutzentrennstation, die mit zusätzlichen Bedienungselementen auf der Gegenbedienungsseite, neuen Funktionen bei der Ganzbogenauslage und einer verbesserten Feinverstellung beim Einrichten der Werkzeuge aufwartet. Das Highlight der Auslage wiederum ist der vollkommen neu konzipierte Non-Stop-Rechen mit Quick-Set-Funktion. Alle Non-Stop-Stangen lassen sich gleichzeitig mit einem Tastendruck ent- sowie verriegeln und ohne zusätzliche Werkzeuge einrichten. Eine zusätzliche Zeitersparnis bringt die Möglichkeit, die Positionierung der Stangen während laufender Aufträge außerhalb der Maschine einzustellen. Last but not least ist die Auslage schnell von Einzelschnitt- auf Doppelschnittstanzung und für die Ganzbogenauslage umgerüstet. Körtel: „Das alles unterstützt in idealer Weise unseren Prozess."

Im Tagesgeschäft schwanken die Auflagen bei KÖRTEL & HIEKE zwischen 500 und 250.000 Bogen, wobei mittlere Auflagen um 30.000 Bogen den Löwenanteil ausmachen. Doch es gibt auch Tage, an denen bis fünf Jobwechsel anliegen. Hier wie da bietet die EXPERTCUT 106 LER beste Leistungsdaten. Bei kleinen Auflagen sei sie eben schnell eingerichtet. Bei hohen Auflagen laufe sie manchmal tagelang nonstop bei voller Geschwindigkeit bis 9.000 Bogen pro Stunde.

Die EXPERTCUT 106 LER ist eine sehr vielseitige, extrem zuverlässige Flachbettstanze, die bei hoher Produktivität Papier, Karton, schwere Vollpappe, bestimmte Kunststoffe und Wellpappe in Formaten bis maximal 760 x 1.060 mm verarbeitet. Egal, welche Materialien zum Einsatz kommen – der unabhängige Smart Feeder garantiert eine kontinuierliche Bogenzufuhr. Der Anlegetisch sorgt für einen gleichmäßigeren Bogentransport und verringert die Zahl der verlorenen Bogen bei Maschinenstopps.

„Mit seinen innovativen Maschinen und seinen begleitenden Serviceangeboten hat BOBST uns ein ausgesprochen gutes Preis-/Leistungsverhältnis geboten", fasst Körtel das Gesamtbild der Investitionsentscheidung zusammen.

www.bobst.com

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 7785 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.